Hautverbrennungen

 

Allgemeine Informationen zu Verbrennungen. Verbrennungen der Haut (Combustio) können in verschiedenen Formen und in verschiedenen Verbrennungsgraden vorkommen. Grundsätzlich werden Verbrennungen durch externe Hitzeeinwirkung, z.B. direkte Flammeneinwirkung, oder interne Hitzeeinwirkung (z.B. Elektrounfall) hervorgerufen, die eine Schädigung des Hautgewebes verursachen.

Verbrühungen, Verbrennungen durch Feuer oder durch heiße Gegenstände sind recht häufig. Aber auch der Sonnenbrand ist eine klassische Verbrennung und kommt vermehrt vor. Wie schlimm eine Verletzung durch eine Verbrennung sein kann, entscheidet neben der Temperatur auch die Einwirkzeit auf die Haut.

Klinisch werden Verbrennungen wie folgt unterschieden und können in der Regel erst 24 Stunden nach der Verbrennung durch eine Ärztin/einen Arzt beurteilt werden:

 
Hautverbrennungen Grad 1

  • Verletzung der oberen Hautschicht (Epidermis)
  • Schmerzen
  • Rötungen der Haut
  • Leichte Schwellungen der Haut
  • Vollständige, narbenlose Abheilung

 
Hautverbrennungen Grad 2a

  • Verletzung der oberen und mittleren Hautschicht (Epidermis)
  • Starke Schmerzen
  • Starke Rötungen der Haut
  • Blasenbildung auf der Haut
  • Narbenlose Abheilung

 
Hautverbrennungen Grad 2b

  • Schmerzhafte Verletzung/Teilzerstörung der oberen Hautschichten
    (Epidermis/Korium/Dermis)
  • Oberflächliche Koagulation (Erstarrung des flüssigen Blutes als Schutz gegen Blutverlust)
  • Intrakutane (in der Dermis entstehende) Thrombose möglich
  • Narbenbildung nach Abheilung

Selbst kleinste Verbrennungen können sehr schmerzhaft sein und müssen zügig versorgt werden. Behandelt werden hier zwei Bereiche: Die Verbrennung selbst, um weitere Schädigungen der Haut vorzubeugen und die Regeneration des Zellgewebes, sowie die Minderung von Schmerzen und Narbenbildung.

 
Anwendung von THERESIENÖL®

Für die Behandlung von Hautverbrennungen oder Hautverbrühungen empfehlen wir THERESIENÖL® MED HAUT SERUM aus der Apotheke. Das THERESIENÖL® kommt auch in Krankenhäusern bei starken Verbrennungen (Grad 2a und 2b) fallweise zum Einsatz. Die Wirksamkeit ist mehrfach klinisch beschrieben.


Unsere Empfehlung für Sie
theresienoel-med-haut-serum.jpg
THERESIENÖL® MED HAUT SERUM